Schuljahr 2022/23

Schüler*innen der Luitpold-Grundschule holen Medaillen

44 Mädchen und Jungen unserer Schule haben das Deutsche Jugendsportabzeichen errungen. In den Be-reichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination mussten sich die Kinder im vergangenen Sommer auf dem Sportplatz in der Pfaffenleithe messen. Ihre Schwimm­­fähigkeit stellten sie im Selber Hallenbad oder durch Vorlage ihrer Schwimmabzeichen unter Beweis. So schafften die Kinder aus den ersten vier Jahrgangsstufen 23-mal Bronze und 21-mal Silber. Schulleiterin Christa Liebner gratulierte zu den Erfolgen und bedankte sich bei den Helfern von der Turnerschaft Selb, die an der Abnahme des Abzeichens beteiligt waren. In der Pausenhalle der Luitpold-Grundschule nahmen die erfolgreichen und stolzen Sportler und Sportlerinnen unter dem Beifall ihrer Mitschüler die Auszeichnungen entgegen. Zusammen mit Christa Liebner überreichte Sabine Seidel von der Sparkasse Hochfranken, die die Sportabzeichen sponserte, Urkunden und Medaillen an die Kinder. Alle erfolgreichen Sportler, die inzwischen an weiterführende Schulen übergetreten sind, bekommen Abzeichen und Urkunde zugesandt.

Verkauf der Porzellananhänger beim Neujahrsempfang der Stadt Selb am 15.01.2023

Der Neujahrsempfang der Stadt Selb am 15.01.2023 wurde gleich wieder genutzt, um die verbliebenen Porzellananhänger dieses Jahres zur Finanzierung des Schulbesuchs unseres dies-jährigen Patenkindes in Kenia zu verkaufen.

Kämpfen und Prügeln in der Grundschule? Ein klares „No-Go".

Rangeln und Raufen hingegen zeigten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2f in den letzten Wochen im Sportunterricht. Die Kinder haben dabei verschiedene Spiele zum Messen ihrer Kraft kennengelernt und konnten sich so körperlich beweisen. Natürlich durften dabei wichtige Stopp-Regeln und Startzeichen nicht fehlen.  

Die Schüler*innen beteiligten sich mit viel Freude und Eifer an dieser Unterrichtssequenz und konnten so auch Sozialkompetenzen aufbauen und weiterentwickeln.

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst am 23.12.2022

Nach zwei Jahren Pause konnten die Schülerinnen und Schüler der Luitpold-Grundschule am 23.12.2022 endlich wieder einen gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst mit Frau Pfarrerin Münster und Herrn Pfarrer Fischer in der Herz-Jesu-Kirche feiern.

Besuche der Klassen 4e und 4f im Selber Rathaus

Endlich wieder den Oberbürgermeister im Rathaus besuchen durften die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4e und 4f. Mit ihren Klassenlehrerinnen besuchten sie am 05.12. bzw. am 08.12.22 das Stadtoberhaupt und wurden von ihm im historischen Sitzungssaal des Rathauses begrüßt. Dort saßen sie auf den Stühlen, auf denen normalerweise der Stadtrat tagt.

Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Stadt Selb, der Industrie früher und heute, durften die Kinder Fragen an den Oberbürgermeister stellen. Auf die Frage, was Herr Pötzsch an Selb besonders mag, antwortete der gebürtige Selber: „Ich schätze den Zusammenhalt der Selber Bürger und deren soziales Engagement, besonders im Ehrenamt.“ Natürlich gefällt ihm auch das Selber Wiesenfest und seine Arbeit als Bürgermeister.

Anschließend führte Herr vom Ende die Kinder noch durch das Rathaus. Sie durften im Einwohnermeldeamt ihren Finger auf den Fingerabdruckscanner legen und erfuhren, dass man dort nicht nur einen neuen Ausweis beantragen kann, sondern auch melden muss, wenn man z.B. von der Kappel auf den Reuthberg ziehen würde. Im Amt für Kunst und Kultur lobte Frau Enders das bereits vorhandene Interesse der Kinder an Theatervorstellungen. Viele Kinder berichteten von verschiedenen sehenswerten Aufführungen im Rosenthal-Theater, die sie besucht haben. Im Standesamt mit dem echten Porzellanfußboden erklärte Frau Hanke den Kindern, wie und unter welchen Bedingungen ein Paar heiraten kann. Bei der Frage, ob eigentlich immer alle Partner „ja“ sagen, konnte die Standesbeamtin beruhigen: Seit sie in Selb Trauungen durchführe, wäre es noch nie vorgekommen, dass jemand „nein“ gesagt hätte. Als letzte Abteilung besuchten die Kinder das Herzstück im Rathaus: Wenn heutzutage die Technik streikt, dann geht nichts mehr. Dafür sind vier Herren in der EDV-Abteilung verantwortlich und täglich im Einsatz. Geht das Telefon nicht, streikt das Internet, stürzt der Computer ab, sind Herr Schmid und sein Team gefragt.

Zum Abschluss ließ Frau Hanke auch noch das Glockenspiel aus Porzellan mit dem Hochzeitsmarsch aus Richard Wagners Lohengrin ertönen.

Traditioneller Besuch vom Nikolaus in den 1. und 2. Klassen am 06.12.22

Schmücken eines 2. "Porzellan-Baums" im Landratsamt Wunsiedel durch die 3/4dG am 05.12.2022

Fahrt der 3/4dG am 25.11.2022 in die Bayerische Landes-vertretung nach Berlin

Vorlesetag 2022 in der 1e

Die Klasse 1e machte zum Bundesweiten Vorlesetag mit Frau Keller einen Ausflug in die Stadtbücherei Selb. Dort empfing Jennifer Süß die Kinder mit einem lustigen Bilderbuchkino. Sie las den Kindern aus dem Bilderbuch Chamäleon Ottilie vor. Die Kinder verfolgten gespannt die bunten Bilder und suchten Ottilies Verstecke. Im Anschluss an das Bilderbuchkino erkundeten die Leseneulinge die Bücherei. Sie erfuhren, wie man hier Bücher und andere Medien ausleihen kann. Zum Abschluss suchte sich die Klasse passende Bücher für die Klassenkiste aus. Natürlich wurde diese umgehend im Klassenzimmer in einer Schmöker Stunde genutzt. Passend zum Vorlesetag bastelten sich die Kinder noch bunte Lesezeichen und lasen selbst aus ihrem neuen Mini-Mimi-Lesebuch vor. Besonders lustig fanden die Kinder die besonderen Lesehausaufgaben: Sie durften ihren Eltern, Kuscheltieren und Haustieren durch geschlossene Türen hindurch vorlesen.

Die Klasse 2e besucht am 14.11.2022 die Stadtbücherei

Die 2. Klassen bekamen von der Stadtbücherei eine Einladung zur Büchereiführung „Buchstaben-Paradies“. Gerne nahmen die Lehrkräfte das Angebot an und so machten sich Kinder aus der Klasse 2dG zusammen mit der Klasse 2e auf den Weg dorthin. Die stellvertretende Büchereileiterin Jennifer Süß begrüßte die Kinder, die es sich zunächst im Bilderbuchkino bequem machen durften. Dort wurden großformatige Bilder des amüsanten Buches „Abenteuerameise trifft Zirkusziege – Eine wimmelige Buchstabenreise von A bis Z“ gezeigt. Alle waren aufgefordert mitzumachen, d. h. ein paar lustige Sätze vorzulesen oder Bilder mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben zu entdecken. Danach gab es von Frau Süß wichtige Informationen rund um die Bücherei. Sie erklärte den Schülerinnen und Schülern die Ausleihregeln und die alphabetische Sortierung der Bücher. Dabei konnten die Kinder zeigen, wie gut sie sich schon mit dem Alphabet auskennen. Anschließend durfte sich jeder noch ein Buch fürs Klassenzimmer aussuchen und es wurde schon vor Ort angefangen, eifrig darin zu schmökern. Herzlichen Dank an die Stadtbücherei und an Frau Süß für diesen tollen Vormittag!

Ofenleerung am 08.11.2022 bei Rosenthal am Rothbühl

Und anschließend Werksführung, bei der sogar "Anfassen"erlaubt war...

Neues Balanciergerät für den Pausenhof der Luitpold-Grundschule

Nachdem im Pausenhof wegen der Baumaßnahmen an der Stützmauer zum Schulgarten aktuell die Spielmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler ohnehin etwas eingeschränkt sind, kam ein neues Bewegungsangebot für die Pausen oder die Mittagszeit in den Ganztagsklassen wie gerufen.

Stadtrat Walter Wejmelka freute sich, dass durch seinen Vorschlag der größte Teil der Kosten für diese Anschaffung durch die Bürgerstiftung geleistet werden konnte, die noch fehlenden Gelder steuerte der Förderverein der Luitpold-Grundschule bei. Zum Glück konnten die Bauhofmitarbeiter die günstige Witterung noch nützen, um das fachmännische Fundament zu schaffen und das Spielgerät aufzustellen. Schulleiterin Christa Liebner dankte allen Beteiligten für die Ermöglichung dieses zusätzlichen Bewegungsangebots auf unserem Pausenhof.

Natürlich ließ es sich keines der Kinder der anwesenden Ganztagsklasse 3dG nehmen, gleich einmal über die wackeligen Elemente zu balancieren. Hoffentlich lässt es das Wetter noch lange zu, dass das Gerät auch im Herbst genutzt werden kann, da waren sich alle einig.

Vorlesewettbewerb in den Klassen 2 - 4: die Schulsieger werden am 27.10.2022 ermittelt

Stadträtin Christine Hippmann und Rektor a.D. Udo Benker-Wienands unterstützten im Lesekeller bei der wahrlich schwierigen Auswahl unter den Klassensiegern die Jahrgangsbesten zu ermitteln. Vielen Dank dafür!

Der Siegerin der 4. Klassen drücken wir nun ganz fest die Daumen für die nächste Runde auf Schulamtsebene!

Mathemeisterschaft in den 4. Klassen

Unsere beiden stolzen Schulsieger stehen fest und freuen sich darauf, ihr Können demnächst auch gegen die Konkurrenz aus dem ganzen Landkreis beweisen zu dürfen.

Wir drücken die Daumen!

Verputzen der Porzellan-Anhänger und Führung durch das Porzellanikon am 13.10.2022

1. gemeinsamer Wandertag der Klassen 1/2dG, 1e und 1f am 07.10.2022

Natürlich stand dabei auch ein Spielplatzbesuch auf dem Programm...

"Ausstechen" von Weihnachtsbaumschmuck für die bayerische Vertretung in Berlin

(Bild Andreas Gießler, Porzellanikon)

Der Oberbürgermeister bringt am 30.09.2022 Sportbeutel in den Stadtfarben für die Schulanfänger*innen

Ausflug der 2. Klassen in den Wildpark am 29.09.2022

Als Belohnung für die Teilnahme an der Kastaniensammelaktion im letzten Herbst machten die beiden zweiten Klassen einen Ausflug in den Wildpark Waldhaus. Schon die Busfahrt nach Mehlmeisel war für die Schüler*innen ein aufregendes Erlebnis. Nach der Ankunft wurde zuerst einmal gemütlich Brotzeit gemacht und der Spielplatz erkundet. Anschließend ging es weiter ins Streichelgehege, wo viele Kinder keinerlei Berührungsängste zeigten und großen Spaß mit den zahmen Ziegen hatten. Auch eine Fütterungsrunde stand auf dem Programm. Dabei lieferte eine Mitarbeiterin des Wildparks interessante Informationen und beantwortete geduldig alle Fragen. Durch das Futter angelockt, konnten viele Tiere aus der Nähe beobachtet werden, z. B. der Dachs Erich, Schneehasen, Waschbären, ein Fuchs, Marder, die Rotte der Wildschweine und der imposante weiße Hirsch „Hubertus“ mit seinem Gefolge. Besonderen Eindruck machte bei den Kindern allerdings die Luchsfamilie, weil die Tiere erstaunlich hoch in die Luft sprangen, um an ihr Futter zu gelangen. Auch das Wetter spielte mit – und so war es für alle ein schöner, lehrreicher Klassenausflug.

Wanderung der 3. Klassen zum Schausteinbruch

Fahrt der 4. Klassen nach Mehlmeisel am 21.09.2022

„Wenn Engel reisen, scheint die Sonne“ - nach mehreren Regentagen hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4e und 4f Glück mit dem Wetter. Bei frostigem Kaiserwetter fuhren sie mit ihren Lehrerinnen Frau Marwitz und Frau Flessa in den Wildpark Waldhaus nach Mehlmeisel und lösten die Gutscheine für freien Eintritt aus der letztjährigen Kastaniensammelaktion ein. Dort angekommen wurde erst einmal eine Brotzeitpause eingelegt und die Kinder tobten sich auf dem Spielplatz aus. Im Streichelzoo war die Freude über die großen und kleinen sehr zutraulichen Ziegen, Schafe und Hasen enorm. Gut, dass ein Futterautomat gleich in der Nähe war. Anschließend begann die Fütterungstour mit einer Tierpflegerin mit Informationen über Speiseplan, Aktivität und Lebensraum. Los ging es beim Dachs, vorbei an den Waschbären, Mardern, dem Fuchs und den Wildschweinen. Schließlich wurde die Runde mit der royalen Familie der Luchse mit den Eltern Charles und Diana samt Nachwuchs beendet. Zufrieden und voll mit herrlichen und teilweise hautnahen Eindrücken unserer heimischen Tierwelt ging es mit dem Bus wieder zurück zur Luitpold-Grundschule.

Farbkästen von der VR-Bank für die Schulanfänger am 19.09.2022

Übergabe der Warnwesten an die Schulanfänger am 15.09.2022 und anschließend Schulwegtraining

Unsere Schulanfänger am 13.09.2022

Und der 1. Schultag aus ihrer Sicht: